Schotterwagen:


Schotterwagen benutzte man zum Transportieren und Einbauen des Schotters bei Gleisbauarbeiten. Zum besseren Einbringen des Materials sind die Wagen mit bodennahen Seitenklappen ausgerüstet.

Schotterwagen mit Außenklappen
Länge:3,3 m
Gewicht: ca. 3,0 t
Herkunft: Zeche Niederberg, über Feld- und Grubenbahnmuseum Fortuna 2010 an Arge Schroederstollen
Zustand: aufzuarbeiten. Derzeit nicht betriebsfähig, da eine Blattfeder fehlt.

Schotterwagen mit Außenklappen
Herkunft: vermutlich von Zeche Consolidation, übernommen 2012 von Feldbahnsammler aus Ennepetal.
Zustand: umgespurt auf 600 mm, entgleisungsfreudig, da Achsen nicht genau fluchten.

Schotterwagen mit Innenklappen (2 Stück vorhanden)
Länge:3,3 m
Gewicht: ca. 2,4 t
Herkunft: Zeche Auguste-Victoria, Marl. Übernommen 2017
Zustand: betriebsfähig