Dezember 2021: Im Bereich des neu verlegten Schneeberggleises werden Schotter- und Richtarbeiten durchgeführt; die eigentlichen Gleisbauarbeiten an der Kehrschleife werden aufgrund der zunehmend feuchten Witterung seltener.

Es bleibt Zeit, um den zahlreich aufgelaufenen Kleinkram nachzuarbeiten. Die Industrie braucht Stahl, wir brauchen Geld. Zeit also, den angesammelten Schrott zu entsorgen.

Wenn man schon mal dabei ist, fahren wir auch den Astschnitt auf die Rotte und den Restmüll auf die Müllkippe.

Die Serienproduktion an Weichenstellböcken läuft. Zwei weitere Stelleinrichtungen wurden eingebaut..

Und schließlich konnten wir uns den vor fast zwei Jahren übenommenen Unterwagen der Zeche Osterfeld zuwenden. Die Jahrzehnte auf der grünen Wiese ohne Schienen haben dafür gesorgt, das fast alle Radlager nachhaltig fest gerostet sind. Während das Lager sich aufgrund der Fettfüllung meist in gutem Zustand befindet, ist die Labyrinthdichtung zwischen Achse und Rad zugerostet. Hier wartet noch viel Arbeit.