September 2022: Die Bauarbeiten gehen weiter.Gleis 4 wird nun mit den restlichen S30-Schienen und -Schwellen weiter in den Bahnhof hineingebaut.

Dabei werden nun auch die letzten Schienenreste und Schwellen vom Ibbenbürener Nordschacht verarbeitet

Da auch unser Schwellenvorrat zur Neige geht, verbauen wir abwechselnd geschraubte Neu- und verschweisste Altschwellen. Schweissarbeiten bei um die 30° C im Schatten sind kein Vergnügen.

Für die entfernten Baustellen nutzen wir unseren neu erstandenen Beifahrerwagen. Infolge des Gleisbaus sind die Wege länger geworden und jedes vergessene Werkzeug hätte einen Gewaltmarsch zur Folge.

Und eine solche Baustelle ist der Einbau einer manuell betriebenen Stellvorrichtung an der Kehrschleifenweiche. Leider war die elektrische Stellvorrichtung in dem Kasten nicht mehr vorhanden.