September 2021: Die vergangenen vier Wochen waren wieder mit zahlreichen Aktivitäten ausgefüllt. So demontierten wir das alte Gleis zum Schneebeerg, der Tank von Lok 7 erhielt eine Füllstandsanzeige und wir fanden noch Zeit für Probefahrten auf dem neuen Gleisen und Weichen.

Der Niederberg-Schotterwagen, eines unserer ersten Fahrzeuge, bekam zwei neue maßgefertigte Blattfedern als Ersatz für die fehlenden und defekte Teile. Nach einer groben Entrostung und Funktionsprüfung wird er nun zusammen mit den AV-Schotterwagen beim Gleisbau eingesetzt.

Zwischenzeitlich wurde noch ein wenig Bergbautechnik und Motorteile aus Norddeutschland gesichtet und abgeholt.

Den Monat beschlossen wir mit dem Vorschottern des zwischenzeitlich neu im Profil S30 verlegten Schneeberggleises. Im Bildvordergrund die Weiche für den Kehrschleifenabzweig Blickrichtung entlang des Schneeberggleises zum Bahnhof Groß Döhren. Hauptakteure waren  Astrid, Hans-Jörg, Robert, Holger und meine Person. Ich denke, unsere Bilanz kann sich sehen lassen.