August 2020: Nachricht von der Baustelle....

Einen sehr guten Überblick auf unser Gelände sowie den Stand der Gleisbauarbeiten liefert dieses Panoramafoto von Hans-Jörg Wurm. Wer sich in den Details verlieren möchte, kann durch Anklicken des Fotos das selbige in Originalgröße aufrufen (2 MB). Man kann nachvollziehen, dass wir auf dem baubedingt unebenen Schotterflächen derzeit keine Besucher führen möchten. Und wenn man in den Zeitung ließt, dass in Schlachtereien bei 10° Lufttemperatur, hoher Luftfeuchte und künstlicher Luftumwälzung die Verbreitung von Viren erst richtig in Gang gebracht wird, erklärt sich von selbst, warum wir Corona-bedingt auf Führungen im Berg verzichten.

Ach ja - der Sicherheit halber sei erwähnt, dass unsere Kameraüberwachung nicht nur diesen Bereich, sondern auch die Zufahrten und noch etwas mehr erfasst und Langfinger meldet. Danke, Robert!