Flachwagen und Unterwagen:


Flachwagen, von privat 2009 an Arge Schroederstollen.

Rahmenwagen aus Sägewerk, 2007 von Museum für feldspurige Industriebahnen Ostercappeln-Hitzhausen an Arge Schroederstollen, keine Kupplungsaufnahme und Puffer, Einsatz als Transportwagen für Akkutröge.

Flachwagen mit Stahlboden und Öffnungen für runde einsteckbare Rungen, von privat 2015 an Arge Schroederstollen. Hersteller vermutlich VEB Förderwagenbau Vetschau, Brandenburg.

Schwerlastwagen (2 Stück vorhanden)

Hersteller: Wilhelm Bläser GmbH, Kamen
Gewicht: 2,2 t,
Nutzlast: 20,0 t
Mindestkurvenradius: 12,0 m
Länge: 3,3 m
Baujahr: 1994

Niedrig bauender Flachwagen auf 2 Drehgestellen für den Transport sperriger und schwerer Lasten (z.B. Schildausbau, Maschinenteile). Herkunft: Zeche Auguste-Victoria, übernommen 2016.

Unterwagen (2 Stück vorhanden)

Gewicht: 1,8 t,
Länge: 3,3 m

Niedrig bauender Rahmenwagen für den Transport von Wechselcontainern, mit Zugösen am Rahmen. Herkunft: Zeche Auguste-Victoria, übernommen 2017. Als Ladegut vorhanden sind 2 Rego Gezähekisten und eine EHB-Wanne.

 

Unterwagen (6 Stück vorhanden)

Gewicht: ca. 1,5 t,
Länge: 3,3 m

Rahmenwagen für den Transport von Wechselcontainern wie oben, zusätzlich mit Blattfederung sowie Federpuffern. Herkunft: Zeche Osterfeld, Oberhausen. Einsatz bei Landesgartenschau 1999 als Blumenkübel, übernommen 2020. Als Ladegut vorhanden sind 4 EHB-Wannen.

 

 

Unterwagen

Gewicht: 1,5 t
Länge: 3,3 m

Niedrig bauender Rahmenwagen für den Transport von Wechselcontainern, mit Hartgummipuffern und Dreipunktlagerung der Radsätze. Herkunft: Zeche Ibbenbüren, übernommen 2020.

Wagennummer: 117 (570109)

Unterwagen

Gewicht: 1,5 t
Länge: 3,3 m

Niedrig bauender Rahmenwagen für den Transport von Wechselcontainern, mit Hartgummipuffern und Dreipunktlagerung der Radsätze. Herkunft: Zeche Ibbenbüren, übernommen 2020. Als Ladegut vorhanden ist ein Plattencontainer

Wagennummer: 1020310

Flachwagen

Gewicht: 1,5 t
Länge: 3,3 m

Niedrig bauender Wagen mit Hartgummipuffern (nicht vorhanden) und Dreipunktlagerung der Radsätze. Herkunft: Zeche Ibbenbüren, übernommen 2020.

Unterwagen mit einklappbaren Rungen für Langmaterial (4 Stück vorhanden)

Gewicht: 1,5 t
Länge: 3,3 m

Niedrig bauender Rahmenwagen für den Transport von Wechselcontainern, Ausbau und Rohre, mit Hartgummipuffern und Dreipunktlagerung der Radsätze. Herkunft: Zeche Ibbenbüren, übernommen 2020.

Wagennummern (soweit vorhanden): 125, 18, 141 (140308)